DUW startet MBA mit neuen Vertiefungsrichtungen • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

DUW startet MBA mit neuen Vertiefungsrichtungen

By on 5. September 2013

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) bietet ihren MBA ab Oktober erstmals mit drei Vertiefungsrichtungen an. Damit will die Hochschule neue Zielgruppen gewinnen. Wer künftig ein Studium an der DUW beginnt, bekommt allerdings einen Abschluss von der Steinbeis Hochschule. Die hatte die erste deutsche Weiterbildungsuniversität im Juni für einen Euro übernommen.

Während die Nachfrage nach den berufsbegleitenden Master-Studiengängen der DUW deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb, läuft das MBA-Programm mit rund 150 Teilnehmern gut. Neben dem Fokus auf General Management soll es ab Herbst zusätzlich drei Vertiefungen geben:  Compliance und Sicherheitsmanagement, Bildungs- und Kompetenzmanagement und Corporate Communications. Bisher wurden dazu eigenständige Master-Programme angeboten.

Durch die neuen Wahlpflichtfächer will die DUW ihre Zielgruppe erweitern. Die Vertiefung umfasst dabei ein Modul (15 ETCS) von insgesamt sechs Modulen (90 ECTS). Die Ausrichtung auf General Management bleibt damit erhalten.

Wer künftig ein Studium an der DUW beginnt, bekommt einen Abschluss der Steinbeis Hochschule. Ihre eigene staatliche Anerkennung als Universität will die DUW aufgeben.

www.duw-berlin.de

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen