TUM School setzt auf digitalen Coach

Von am 14. Januar 2019
TUM School of Management TUM School of Management TUM

Die TUM School of Management hat zusammen mit dem Start-up Everskill den digitalen Coach Emma für ihren Executive MBA entwickelt.

Die Teilnehmer am Executive MBA der Münchner TUM School of Management bekommen Unterstützung von einem digitalen Coach. Emma begleitet sie während des Moduls Leadership & Development dabei, ihre individuellen Lernziele besser und nachhaltiger zu erreichen. Der Digital-Coach greift die Lerninhalte und die Techniken aus dem Leadership-Training auf und unterstützt die Teilnehmer dabei, diese in ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

Emma betreibt mit den MBA-Studenten über mehrere Wochen persönliche Konversationen, schickt ihnen Benachrichtigungen, vertiefende Lerninhalte und Trainingsmaterial und bietet ihnen die Möglichkeit, sich mit ihrer Lerngruppe auszutauschen. Damit unterstützt Emma auch die TUM-Dozenten. „Wir wissen aus unserer Forschung, wie herausfordernd es für Manager ist, die Traininsinhalte in ihre täglichen Führungsroutinen umzusetzen“, sagt Kristin Knipfer, Leadership-Expertin an der TUM School of Management.

Der digitale Coach wird auch in den Programmen der Executive Education eingesetzt.

Die beiden Gründer von Everskill, das 2017 Gewinner des HR Innovation Award 2017 war, kennen sich von ihrer Promotion am TUM Entrepreneurship Research Institute.

Die TUM School of Management bündelt die betriebswirtschaftliche und persönliche Weiter-, bzw. Fortbildung für Führungskräfte an der Technischen Universität München (TUM) und bietet drei MBA-Programme an: den Executive MBA, den Executive MBA in Business & IT und den Executive MBA in Innovation & Business Creation. Zudem gibt es zahlreiche kürzere Kurse, Zertifikatsprogramme sowie firmeninterne Weiterbildungsmaßnahmen. Dabei wird besonderer Wert auf die Vermittlung der neuesten Forschungsergebnisse und einen hohen Praxisbezug gelegt. Seit Sommer 2017 hat die Business School die Triple Crown und gehört damit zu den wenigen Schulen weltweit, die eine Akkreditierung durch die drei wichtigsten internationalen Akkreditierungsorganisationen haben.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Ein Kommentar

  1. Pingback: MBA Journal reports about our Digital Coach EMMA - TUM School of Management Executive Education Center

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.