SDA Bocconi und Bulgari starten gemeinsamen MBA für Luxusmanagement • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

SDA Bocconi und Bulgari starten gemeinsamen MBA für Luxusmanagement

Von am 3. Februar 2011

Die SDA Bocconi School of Management und der Luxuskonzern Bulgari haben sich zusammengeschlossen und bieten ein neues MBA-Programm an, in dem die Teilnehmer wichtige Managementkompetenzen erwerben, die in der heutigen Geschäftswelt der Luxusgüter und -Dienstleistungen notwendig sind. Interessenten können sich bis Ende April 2011 für die maximal 20 Plätze bewerben.

Das von der Wirtschaftsfakultät der SDA Bocconi und Bulgari-Managern konzipierte Programm sieht eine dreimonatige theoretische Ausbildung am Stammsitz von Bulgari in Rom vor, auf die ein zweimonatiges Praktikum in einer der internationalen Filialen der Bulgari-Gruppe oder in einer anderen Firma im Luxussektor folgt.

Innerhalb eines dreitägigen von Bulgari entwickelten Business-Spiels werden sich die 20 Teilnehmer auch gegeneinander messen. Dabei sollen sie ihre Fähigkeiten prüfen, die spezifischen Herausforderungen in der Luxusbranche in Bezug auf Wachstum, Rentabilität und Nachhaltigkeit meistern zu können.

„Die Zusammenarbeit mit einem Marktführer wie Bulgari stellt sicher, dass unser Programm die wichtige und notwendige Verbindung von Theorie und Praxisnähe hat“, erklärt Alberto Grando, Dekan der SDA Bocconi.

Das gemeinsame Programm von SDA Bocconi und Bulgari schließt mit einem MBA-Titel der SDA Bocconi und einem von Bulgari und der Universität vergebenen Zertifikat im Management der Luxusindustrie ab

Bulgari ist einer der Global Player auf dem Markt für Luxusgüter. Im Jahr 2010 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 1,069 Mio. Euro. Bulgari verfügt über ein Verkaufsnetzwerk von ausgewählten Einzelhändlern in den weltweit exklusivsten Einkaufszonen. Das Produktportfolio reicht von Juwelen und Uhren über Accessoires bis hin zu Parfums.

Die SDA Bocconi School of Management ist Business-Schule der Mailänder Universität Bocconi und bietet ein breites Angebot von MBA-, Master- und Executive-Programmen an. Bocconi gilt als führende Business School in Italien. Im MBA-Ranking der Financial Times von 2011 belegt sie Platz 10 in Europa und Position 28 weltweit.

www.sdabocconi.it/en/

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen