GMAC-Umfrage: Mehr MBA-Bewerber in Europa • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

GMAC-Umfrage: Mehr MBA-Bewerber in Europa

By on 4. Oktober 2016
GMAC Logo mit GMAT GMAC

Während deutlich weniger Schulen steigende Bewerberzahlen beim zweijährigen MBA-Studium melden, ist die Zahl der MBA-Bewerber bei den einjährigen Programmen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Im Aufwind sind auch Online und Executive MBAs. Das zeigt eine neue Umfrage des Graduate Management Admission Council (GMAC)

Zum ersten Mal seit 2012 ist die Zahl der Bewerbungen für die zweijährigen MBA-Programmen nur bei weniger als die Hälfte der Schulen (43 Prozent) gestiegen. Im Vorjahr verzeichneten noch 57 Prozent steigende Bewerberzahlen. Fast die Hälfte (48 Prozent) hat sogar weniger Bewerber.

Umgekehrt ist es bei den einjährigen Programmen, die vor allem in Europa dominieren. Hier verzeichnen 57 Prozent der Schulen mehr Bewerber. Im Vorjahr waren es 51 Prozent. Weniger Bewerber meldeten nur 38 Prozent der Schulen.

Bei den Part-time und flexiblen MBA Programmen gibt es dagegen seit sieben Jahren keine großen Veränderungen. Aktuell melden 43 Prozent der Part-time und 44 Prozent der flexiblen MBA Programme mehr Bewerber als im Vorjahr.

Dagegen geben mit 51 Prozent erstmals seit 2008 wieder mehr Schulen einen Zuwachs der Bewerber beim Executive MBA an. Das sind acht Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.

Im Aufwind sind auch die Online MBAs. Hier verzeichnen 57 Prozent der Schulen mehr Bewerber, im Vorjahr waren es nur 50 Prozent. Dabei zeigen die Daten, dass neun Prozent der Programme neu sind.

Für den Application Trends Survey wurden nicht nur die Daten von 509 MBA Programmen, sondern auch  von 334 Business Master, 19 Promotionsprogrammen und drei Joint-Degree-Programmen (also Studiengängen, bei denen zwei Fächer studiert werden) analysiert.

Gefragt ist dabei auch der Master of Finance. Mehr als die Hälfte der europäischen (65 Prozent) und amerikanischen (55 Prozent) Programme melden Zuwächse. Beim Master in Management haben 51 Prozent der Schulen mehr Bewerber als im Vorjahr. Das gilt vor allem für europäische Programme, wo sogar 58 Prozent eine verstärkte Nachfrage verzeichnen.

Das Graduate Management Admission Council (GMAC) ist eine internationale Non-Profit-Organisation. GMAC erstellt Produkte und bietet Dienstleistungen für Business Schulen. Dazu gehören statistische Auswertungen genauso wie die weltweite Organisation des Graduate Management Admission Test (GMAT).

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen