AMBA

Von am 31. März 2014
« Back to Glossary Index

Die britische Association of MBAs (AMBA)  wurde 1967 als Interessenvertretung der britischen MBA-Absolventen gegründet. Inzwischen akkreditiert sie zwar weltweit MBA-Programme, Schwerpunkt ihrer Aktivitäten liegt aber noch immer in Großbritannien. Im Gegensatz zu AACSB und EQUIS akkreditiert sie die einzelnen Programme einer Business School und nicht die gesamte Institution.

« Zurück zum Glossar

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login