Business School der Zukunft: Schneller und handlungsorientierter

Von am 19. Mai 2020
Business School der Zukunft shutterstock

Im Interview fordert Peter Lorange von den Business Schools mehr Geschwindigkeit und Handlungsorientierung und kritisiert die Resistenz der Professoren gegenüber Veränderungen. Ein Modell für die Managementweiterbildung der Zukunft sieht der 77-Jährige, der lange Zeit Präsident am IMD in Lausanne war und es zu einer der weltweiten Topschulen machte, in seinem 2017 gegründeten „Lorange Network“ für Unternehmer, Manager aus Familienunternehmen und Investoren.

Weiterlesen bei Wirtschaft&Weiterbildung.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login