Singen für einen MBA-Studienplatz

Von am 5. September 2014

Selbst komponierte Songs, Kunstwerke, Kochbücher: MBA-Studenten in spe können sich bei führenden US-Managementschulen mittlerweile sehr kreativ auf ihren MBA-Studienplatz bewerben. Auch Video-Essays zu persönlichen Fragen oder Referenzschreiben über sich selbst werden inzwischen verlangt. Manche Methoden sind dabei recht fragwürdig. Weiter bei welt.de

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

// //