Trium Global Executive MBA expandiert • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Trium Global Executive MBA expandiert

By on 8. Juli 2011

Weil die Nachfrage das Angebot an Studienplätzen übersteigt, soll es beim Trium Global Executive MBA im nächsten Jahr eine zweite Klasse geben.

Als sich die New York University Stern School of Business (NYU Stern), die London School of Eco-
nomics and Political Science (LSE), und die HEC Paris vor zehn Jahren zusammen schlossen und ein gemeinsames Executive MBA Program anboten, bei dem die Manager um die Welt reisen, war das noch etwas Besonderes und der Preis von über 100.000 Dollar galt als abstrus hoch.

Inzwischen hat der Trium Global Executive MBA etliche Nachahmer gefunden. Dennoch erfreut sich das Programm nach wie vor großer Beliebtheit. 500 Manager aus mehr als 70 Ländern haben den Studiengang bereits absolviert und die Nachfrage ist größer als das Angebot von 65 Studienplätzen. Ab September 2012 soll es daher eine zweite Klasse geben.

Das 16monatige Programm umfasst sechs Module mit insgesamt zehn Präsenzwochen an den drei Partnerschulen sowie zwei Module an wechselnden Orten. Im Moment sind dies Chennai in Südindien und Shanghai in China. Das Studium kostet 140.000 Dollar – ohne Reisekosten.

www.triumemba.org

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen