Oxford: Karrierewechsel dank Praktikum vor dem MBA-Studium • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Oxford: Karrierewechsel dank Praktikum vor dem MBA-Studium

Von am 17. Januar 2012

Viele MBA-Studenten nutzen das Studium für einen Karrierewechsel, sei es ein Wechsel der Branche, der Funktion oder des Ortes. Weil das nicht immer so einfach klappt, bietet die Saïd Business School an der University of Oxford ihren MBA-Studenten erstmals ein Praktikum vor dem Studium an.

Das neue Pre-MBA-Internship wurde vom Karriereservice ins Leben gerufen. Ziel ist es, dadurch die eigenen Karriereinteressen besser herauszufinden und den Studenten gleichzeitig neue Arbeitsmöglichkeiten vorzustellen, bevor sie mit dem einjährigen MBA-Studium in Oxford beginnen.


„Viele Studenten machen einen MBA, um damit einen Karrierewechsel zu schaffen, aber im heutigen Wirtschaftsklima ist das nicht mehr so einfach“, sagt Derek Walker, Director of Careers an der Saïd Business School. „Unser neues Pre-MBA-Programm wird den Studenten helfen, besser für den herausfordernden Jobmarkt gerüstet zu sein und nach dem Studium einen Job in neuen Branchen zu finden und bereits potentielle Arbeitgeber zu testen.“

Das Praktikum soll acht bis zehn Wochen dauern und vor dem Studienstart im Oktober beendet sein. Kandidaten mit einem klaren und konsistenten Karriereentwicklungsplan können sich für eines der zunächst zehn angebotenen Praktika bewerben, nachdem sie für das MBA-Programm zugelassen wurden. Sie müssen sich verpflichten, auch nach dem MBA-Studium in der gewählten Branche zu arbeiten.

Bei der Suche nach geeigneten Praktika arbeitet der Karriereservice mit Mitgliedern der Young Presidents Organization (YPO) zusammen.

Mehr Informationen: http://www.sbs.ox.ac.uk/degrees/mba/Pages/Pre-internship.aspx

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen