WU Executive Academy: Rekord beim Global Executive MBA • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

WU Executive Academy: Rekord beim Global Executive MBA

Von am 10. Mai 2016
WU Executive Academy

Im April startete an der WU Executive Academy mit 48 Teilnehmern aus 21 Ländern die bisher größte und internationalste Klasse des Global Executive MBA.

Der Global Executive MBA an der WU Executive Academy in Wien gewinnt vor allem bei internationalen Teilnehmern an Beliebtheit. In der neuen Klasse kommen drei Viertel der Teilnehmer aus dem Ausland – unter anderem aus Russland, Ungarn, Rumänien, Brasilien, USA, Katar, Nigeria und Ägypten. Sie haben eine durchschnittliche Managementerfahrung von sieben Jahren und im Schnitt mehr als 14 Jahre Berufserfahrung. Mit 13 Studentinnen liegt der Frauenanteil bei 27 Prozent.

Der 15monatige Global Executive MBA ist das Flaggschiff-Programm der zur Wirtschaftsuniversität Wien gehörenden WU Executive Academy und wird gemeinsam mit der Carlson School of Management der Universität Minnesota in den USA durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den MBA-Titel beider Schulen.

Das Programm umfasst 14 Module (meist von Donnerstag bis Samstag) mit internationalen Studientrips nach Russland, Indien, China und in die USA. Die Studiengebühren liegen bei 45.200 Euro.

Im letzten Ranking der Financial Times landete das Programm auf Platz 44 weltweit.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen