Trinity Business School startet flexiblen Executive MBA

Von am 26. Juli 2021
Trinity Business School Iain White - Fennell Photography

Die Trinity Business School in Dublin bietet einen neuen flexiblen Executive MBA an, bei dem zu 80 Prozent online und 20 Prozent auf dem Campus unterrichtet wird.

“Sie bestimmen, wann und wo sie sich engagieren und Sie wissen, dass Sie denselben hochwertigen Trinity MBA bekommen als wenn sie ihn im traditionellen Klassenzimmer absolvieren würden”, wirbt die Trinity Business School in Dublin für ihren neuen Flexible Executive MBA. 80 Prozent des zweijährigen Studiums finden online statt. Dafür hat die Schule einen neuen Matrix Room als interaktiven Hub entwickelt.

Jedes Modul ist hybrid angelegt, mit Selbstlernen im eigenen Tempo und Live-Unterricht. Dabei soll das Gelernte am eigenen Arbeitslatz angewendet und mit den Mitstudenten reflektiert werden. Das Modul endet mit einem Live-Webinar.

Am Ende jedes Studienjahrs steht eine Immersion Week auf dem Campus in Dublin, bei dem es neben dem akademischen Programm auch kulturelle und soziale Aktivitäten sowie Treffen mit Experten, Unternehmern und Managern und dem Karriere-Team der Schule gibt.

Das Besondere an dem Programm sei das tiefe Eintauchen in reale strategische Herausforderungen bei drei Projekten in Unternehmen, schreibt die Schule. Dazu gehören ein “Transformational Change & Strategic Company Project”, ein “Scaling Project & Social Entrepreneurship Project” und ein “Social Enterprise & Social Entrepreneurship Project”. Letzteres kann auch durch ein individuelles Projekt ersetzt werden.

Unterstützen Sie MBA Journal mit einem Betrag Ihrer Wahl, wenn Sie weiter fundiert recherchierte News lesen wollen.

Das Programm soll Studenten aus aller Welt anziehen. Die Studiengebühren liegen bei 35.800 Euro. Zu den Zulassungsvoraussetzungen gehören ein erster Hochschulabschluss, eine berufliche Qualifikation oder der Nachweis geschäftlichen Erfolgs sowie mindestens drei bis fünf Jahre Managementerfahrung, ein Englischtest und das GMAT Executive Assessment mit einer Mindestpunktzahl von 140 von 200.

Die Trinity Business School ist Teil des renommierten Trinity College Dublin (University of Dublin) und hat eine Triple Crown, also eine Akkreditierung der drei wichtigsten internationalen Akkreditierungsorganisationen AACSB, AMBA und EQUIS. Der Flexible Executive MBA ist das dritte MBA-Programm der Business School neben dem Vollzeit-MBA und dem Part-time Executive MBA.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login