Promotion

Von am 31. März 2014

Promotion und MBA sind wie Apfel und Birne – mit den entsprechenden Problemen beim Vergleich. Während es bei der Promotion darum geht, ein einziges Thema allein in aller Breite und Tiefe wissenschaftlich zu bearbeiten, ist der MBA eine generalistische und praxisorientierte Managementausbildung, bei der zudem großer Wert auf die sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit gelegt wird. MBA-Absolventen sind daher in den unterschiedlichsten Branchen einsetzbar. Wer dagegen in die Forschung will, sollte eher eine Promotion ins Auge fassen. Eine Alternative kann der DBA sein, der sich vor allem durch seine stärkere Praxisorientierung von der Promotion unterscheidet.

« Back to Glossary Index

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .