Kariere

Von am 31. März 2014
« Back to Glossary Index

Der MBA alleine ist keine Garantie für attraktivere Positionen, höhere Gehälter oder überdurchschnittliche Karriereperspektiven. Das MBA-Studium qualifiziert für anspruchsvolle Managementaufgaben und erhöht dank seiner breit angelegten Ausrichtung die Flexibilität, zwischen einzelnen Firmen, Tätigkeitsfeldern und Branchen zu wechseln.
Davon profitieren vor allem Nicht-Wirtschaftswissenschaftler wie Ingenieure und Naturwissenschaftler, die von der Fachlaufbahn in eine Managementfunktionen wechseln wollen. Zudem vermittelt das Studium gute Sprachkenntnisse, interkulturelle Kompetenz und ermöglicht den Aufbau eines internationalen Kontaktnetzes.

« Zurück zum Glossar

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login