Distance Learning

Von am 31. März 2014
« Back to Glossary Index

Beim Distance Learning (Fernstudium) findet der Unterricht nicht im Klassenzimmer statt, sondern über verschiedene Medien. Dazu gehören die herkömmlichen Studienhandbücher ebenso wie moderne Technologien wie das Internet, Satellitenfernsehen oder Videokonferenzen. In vielen Programmen wird Distance Learning ergänzend zu Campus-Kursen eingesetzt. Lange Zeit galt das MBA-Fernstudium als die Billig-Variante des Managementstudiums. Inzwischen beurteilen Experten die Angebote oftmals als gleichwertig – nicht zuletzt dank moderner Internet-Technologien.
Die Grenzen sind daher längst fließend. So bearbeiten die Teilnehmer vieler Executive MBA Programme zwischen den Präsenzmodulen Fallstudien und Projekte in virtuellen Teams. Die Anbieter von Fernstudiengängen wiederum haben Programme oftmals mit Präsenzmodulen aufgepeppt. Beide nutzen Online-Technologien wie Chat-Rooms, Videokonferenzen und das virtuelle Klassenzimmer.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login