Mannheim Business School: Extra-Modul wegen späterem Start

Von am 15. Juni 2020
Mannheim Business School Mannheim Business School

Aufgrund der Corona-Krise startet der Vollzeit-MBA an der Mannheim Business School erst im Januar. Davor können die MBA-Studenten kostenlos online ein Zertifikat in Management Analytics erwerben.

Eigentlich beginnt das einjährige MBA-Studium an der Mannheim Business School immer im September. Doch wegen der Corona-Pandemie hat die Business School den Start auf den Januar verschoben. Wer möchte kann jedoch von September bis Dezember ohne Zusatzkosten online ein Zertifikat in Management Analytics erwerben, das normalerweise 12.000 Euro kostet. Zudem gibt es weitere Online-Angebote wie einen Deutschkurs und Unterstützung bei der Karriereentwicklung sowie Vorlesungen zur deutschen Wirtschaft.

Das eigentliche Studium beginnt dann im Januar und wird im September um drei Wochen verlängert. Zusätzlich wird die bisher übliche Winterpause im Januar gestrichen und einige Wahlfächer laufen nun parallel. So wird es möglich, das Programm im gleichen Umfang anzubieten.

Zudem können die MBA-Studenten einen fünften Term vom September bis Dezember 2021 belegen. Dabei können sie ebenfalls das Zertifikat in Management Analytics erwerben, bezahlen dann jedoch 6000 Euro zusätzlich dafür. Die drei Monate können auch für ein Praktikum, einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerschule, einen Sprachkurs oder die Gründung eines eigenen Start-ups mit Unterstützung von Startup Mannheim, der Dachmarke der Mannheimer Gründungsförderung, genutzt werden. Die Graduierung erfolgt dann erst im Dezember. Das Zusatzangebot für den fünften Term soll auch künftig beibehalten und bietet den Absolventen vor allem auch mehr Zeit für die Jobsuche.

Die Studenten des Vollzeit MBAs sind im Schnitt 30 Jahre alt und haben sechs Jahre Berufserfahrung. Lediglich 17 Prozent kommen aus Deutschland. 28 Prozent stammen aus Asien, 25 Prozent aus Europa (ohne Deutschland), 15 Prozent aus Lateinamerika und zwölf Prozent aus Nordamerika.

Unterstützen Sie MBA Journal mit einem Betrag Ihrer Wahl, wenn Sie weiter fundiert recherchierte News lesen wollen.

Die Mannheim Business School gehört zu den führenden deutschen Business Schools. Sie bietet neben einem Vollzeit- und Part-time-MBA zudem drei Executive MBA-Programme für Führungskräfte an: den Mannheim Executive MBA, den ESSEC & Mannheim Executive MBA und Mannheim & Tongji Executive MBA mit der chinesischen Tongji-Universität. Die Business School ist bei den drei international wichtigsten Akkreditierungsorganisationen AACSB International, EQUIS und AMBA akkreditiert. Im letzten globalen Ranking der Financial Times zu Vollzeit-MBAs lag die Mannheim Business School auf Platz 71.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login

// //