Manager: Wer erfolgreich sein will, muss fies sein

Von am 26. Oktober 2016

Sie sind egoistisch, verlogen und rücksichtslos – erfolgreiche Manager und Politiker sind oft das krasse Gegenteil von dem, was Führungsexperten predigen. Stanford-Professor Jeffrey Pfeffer erklärt, warum das so ist und warum vor allem die Leadership-Industrie mit ihren Seminaren, Büchern, Trainern, Coaches und natürlich auch die Business-Schools und Personalabteilungen schuld daran sind, dass wir glauben, gute Manager müssten bescheiden, aufrichtig und authentisch sein. Weiterlesen bei Spiegel online.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.