IE Business School startet #IEToken

Von am 4. Mai 2018
IE Madrid Schwertfeger

Die IE Business School in Madrid hat das Pilotprogramm #IEToken kreiert, bei dem MBA-Studenten mit der neuen Kryptowährung Wert schaffen und die Blockchain-Technologie verstehen sollen.

Das #IEToken Project sei ein pädagogisches Experiment, in dem die Studenten lernen sollen, in einem Umfeld Werte zu schaffen, das auf der Blockchain-Technologie basiert, schreibt die Schule. Die Studenten fühlten sich verantwortlich für das Projekt, weil sie persönlich und gemeinsam involviert sind. Denn steigert ein Student den Wert der Tokens, profitieren alle davon.

Dabei bekam jeder Student von den Direktoren des International MBA Startup Labs 10.000 Tokens, um mit der Kryptowährung zu investieren und gemeinsam mit anderen Studenten damit zu arbeiten.

Die Studenten erarbeiten einen Businessplan und präsentieren ihre Projekte am Ende des Programms vor Investoren, die dann erstmals mit #IETokens in ihre Ideen investieren können.

Die 2,4 Millionen ausgegebenen Tokens befinden sich alle im Besitz von Studenten. 70 Prozent wurden den Studenten im Startup Lab gegeben, die restlichen 30 Prozent wurden in ein Portfolio gesteckt, das für soziale Projekte genutzt wird, die Studenten der MBA Social Impact Initiative ausgewählt haben. Ziel ist es, die Kooperation von MBA-Studenten bei der Förderung von sozialen Projekten zu stärken.

#IETokens sind für jeden verfügbar und an einer dezentralen Börse notiert. Daher können MBA-Studenten ihr Projekt weltweit entwickeln. “Wir wollen, dass die Studenten verstehen, was Wert bedeutet und lernen, wie man ihn aus dem Nichts heraus schaffen kann“, erklärt Asier Arranz, Director des IE Technology Lab. Das sei auch eine Möglichkeit für Studenten, die Werkzeuge der Blockchain-Technologie zu verstehen und zu nutzen und damit eine Fähigkeit zu erwerben, die künftig stark gefragt sein werde.

“Zu Innovation gehört es, neue Erfahrungen zu schaffen“, betont Sugata Jain, Associate Director des International MBA Program. „Das Projekt ist ein perfekter Ansatz für künftige Unternehmer, um zu lernen, wie sie dank der neuen Technologien Wert für ihr Unternehmen schaffen können.“

Die IE Business School in Madrid ist eine der führenden Business Schools weltweit und bietet mehrere MBA-Programme an. In den relevanten Rankings schneidet sie regelmäßig gut ab. Die Business School ist Teil der IE University in Segovia und Madrid.

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.