Hochschule Bremen bekommt EFMD-Gütesiegel

Von am 10. Oktober 2022
Hochschule Bremen Hochschule Bremen

Der International MBA (IMBA) der Hochschule Bremen bekommt das Gütesiegel „EFMD accredited“ als zweiter MBA in Deutschland.

Das International Graduate Center (IGC) und die Fakultät Wirtschaftswissenschaft der Hochschule Bremen (HSB) haben für ihren International MBA (IMBA) die Akkreditierung der European Foundation for Management Development (EFMD) erhalten. Der Studiengang ist erst das zweite MBA-Programm in Deutschland, das das Akkreditierungssiegel erhält. Bisher hat es nur die Professional School of Business and Technology an der Hochschule Kempten für ihren MBA in International Business Management and Leadership erhalten.

„EFMD accredited“ ist ein Qualitätssiegel für einzelne Studiengänge von Schulen und der Nachfolger von EPAS (EFMD Program Accreditation System). Dagegen bewertet das EQUIS-Gütesiegel stets die gesamte Business School. In Deutschland entspricht das der Wirtschaftsfakultät. EQUIS steht für EFMD Quality Improvement System.

Für die Akkreditierung wurde die Institution und der Studiengang einer umfangreichen Prüfung anhand strenger und umfassender Qualitätskriterien unterzogen. Die Auszeichnung wird beim ersten Mal normalerweise nur für drei Jahre und oft mit Auflagen verliehen, der IMBA erhielt die Akkreditierung gleich für volle fünf Jahre ohne Auflagen.

„Das Etikett ‚EFMD accredited‘ steigert die Reputation unseres Studiengangs und spiegelt seine außerordentliche Qualität wider“, freut sich Professor Tim Goydke, wissenschaftlicher Leiter des International Graduate Center (IGC), das das Studienprogramm anbietet.

Unterstützen Sie MBA Journal mit einem Betrag Ihrer Wahl, wenn Sie weiter fundiert recherchierte News lesen wollen.
Spenden mit dem PayPal-Button

Besonders überzeugt habe die Gutachter die internationale Vernetzung. Das IMBA-Programm bietet seit 15 Jahren Studierenden einen Doppel-Abschluss an vier Hochschulen (die Hochschule Bremen, die Universitat de Valencia in Spanien, die ESSCA School of Management in Frankreich und die University of North Carolina Wilmington in den USA) an. Die 2003 gegründete International Business School Alliance IBSA ermöglicht ihnen an zwei Einrichtungen in zwei verschiedenen Ländern zu studieren und an jeder dieser Einrichtungen einen Master- bzw. MBA-Abschluss zu erwerben.

Liste der von der EFMD akkreditierten Studienprogramme findet man hier

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.