ESMT mit Niederlassung in China • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

ESMT mit Niederlassung in China

Von am 7. Dezember 2017
ESMT in China Schwertfeger Shanghai

Die ESMT hat ein China Office in Shanghai eröffnet. Mit der Niederlassung in China will die Berliner Business School ihre Weiterbildungsangebote in Asien ausbauen. Zudem soll das Büro eine Plattform für den Dialog rund um wichtige Geschäftsthemen in Asien und Europa bieten.

Mit der Niederlassung in China will die Business School Unternehmen in China und Deutschland unterstützen, voneinander zu lernen, um Geschäftsaktivitäten auf der ganzen Welt zu verbessern. Eine wichtige Grundlage sei dabei die Expertise der ESMT in den Bereichen Technologie-Management, Leadership und europäische Wettbewerbsfähigkeit. „Die ESMT intensiviert mit dieser Gründung ihre internationale Ausrichtung“, erklärt Olaf Plötner, Dean of Executive Education. Das Büro in Shanghai ermögliche es, noch schneller auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Angeboten werden sollen Weiterbildungskurse, die sowohl die Anforderungen der in Asien tätigen europäischen Unternehmen erfüllen als auch die der asiatischen Firmen, die in Europa aktiv sind.

Die ESMT Berlin ist eine internationale, forschungsorientierte Business School, die von 25 führenden deutschen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung an. Die Schule ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht. Sie verfügt über die drei wichtigsten internationalen Akkreditierungen von AACSB, AMBA und EQUIS.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen