Berufsbegleitender Master: Bilanz für Beginner

Von am 31. Oktober 2011

Wie läuft eigentlich ein berufsbegleitendes MBA-Studium ab? Wer sind die Teilnehmer, und was lernen sie? Bärbel Schwertfeger hat am Finanzkurs eines Executive-MBA-Programms teilgenommen.

Schon die Vorbereitung hat es in sich. »Was ist das Geschäftsmodell Ihres Arbeitgebers? Nach welchen Methoden der Rechnungslegung wird der Jahresabschluss erstellt? Was sind die wichtigsten Kennzahlen des Unternehmens, und was messen diese?« So lautete die Aufgabe, die die Teilnehmer eines Executive-MBA-Programms an der Mannheim Business School bereits vor Beginn des Kurses bearbeiten mussten. Zudem waren rund hundert Seiten über Financial Accounting, also Bilanzierung, zu lesen. Auf Englisch. Für studierte Volks- und Betriebswirtschaftler vermutlich weniger ein Problem – für die Teilnehmer hier, oft Ingenieure, dagegen völliges Neuland.

weiter via Bilanz für Beginner| Karriere | ZEIT ONLINE

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

// //
%d Bloggern gefällt das: