Babson will MOOCs zu einem Master ausbauen • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Babson will MOOCs zu einem Master ausbauen

Von am 9. September 2013

Zahlreiche Business Schools experimentieren bereits mit kostenlosen MOOCs (Massive Open Online Course). Doch ein überzeugendes Geschäftsmodell fehlt bisher. Das Babson College will die kostenlosen Online-Kurse nun zu einem Master-Abschluss für Startups auszubauen und anderen Schulen dafür eine Lizenz zu verkaufen.

Mitte August gab der MOOC-Anbieter NovoEd bekannt, dass er zusammen mit dem Babson College und anderen Schulen, darunter die Stanford Graduate School of Business und die University of California in San Francisco eine Serie von Online-Kursen für Unternehmer anbietet. Die meisten der 13 Kurse, zu denen zum Beispiel ein Kurs in “Accounting for Entrepreneurs“ und ein Crashkurs in Kreativität gehört, wurden bisher noch nie angeboten und sind kostenlos.

Das Babson College, eine der führenden Business Schools für Entrepreneurship will die kostenlosen Online-Kurse nun mit weiteren Kursen ergänzen. So soll mit rund 35 Kursen ein Master-Programm für Entrepreurship entstehen, für das andere Schulen eine Lizenz erwerben können. Das neue Programm soll teils über die Plattform NovoEd laufen und teils über Präsenzkurse mit lokalen und von Babson trainierten Dozenten.

Interesse gebe es vor allem bei chinesischen Business Schools, wo es eine Vorgabe der chinesischen Regierung gibt, Kurse in Entrepreneurship anbieten zu müssen, erklärte NovoEd-Gründer Amin Saberi, selbst Professor für Engineering an der Stanford University, gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Businessweek. Interesse sollen auch die 13 Partnerschulen aus Asien, Europa und dem Mittleren Osten haben, die Mitglieder im Global Consortium for Entrepreneurship Educators von Babson sind.

Im Gegensatz zu den anderen MOOCs bietet die Plattform von NovoEd auch die Möglichkeit der Zusammenarbeit in kleinen Lerngruppen. Seit April haben bereits mehr als 350.000 dort einen Kurs besucht.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen