Arbeitgeber-Auszeichnungen: Siegel-Bluff

Von am 10. April 2018

Fachkräfte sind rar. Da muss man schon was tun, um gute Bewerber anzulocken. Zum Glück gibt es unzählige Anbieter, die allerlei Siegel verleihen. Für den besten, den fairsten, den familien- oder den fahrradfreundlichsten Arbeitgeber. Rund 200 solcher Auszeichnungen soll es mittlerweile geben. Nach welchen Kriterien die Top-Arbeitgeber ausgewählt werden, ist dabei nicht immer transparent. Bei manchen werden die eigenen Mitarbeiter befragt, bei anderen muss man Fragebogen ausfüllen und bisweilen genügen schon ein paar Tausend Euro, um sich mit einem goldenen Siegel schmücken zu dürfen.

Doch nun gibt es das ultimative Meta-Siegel. „Hohe Validität. Die umfassendste und objektivste Auszeichnung auf dem deutschen Markt“, wirbt Leading Employers. „Es handelt sich um eine analog zum Stiftung-Warentest-Prinzip unabhängig durchgeführte Untersuchung auf der Basis mehrerer Millionen Meta-Daten“.  Weiterlesen

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.