AACSB: Akkreditierung für neun Schulen

Von am 10. August 2021
FHNW Gataric Fotographie FHNW Campus Muttenz

Die AACSB International (AACSB) hat neun weitere Schulen in Australien, China, Frankreich, Japan, Saudi Arabien, der Schweiz und Singapur akkreditiert.

Die Beijing Jiaotong University in China, die Brest Business School in Frankreich, die James Cook University in Singapur, die Prince Sultan University in Saudi Arabien, die School of Business Administration und die School of International Corporate Strategy an der Hitotsubashi University in Japan, die Tasmanian School of Business and Economics in Australien und die beiden Schweizer Fachhochschulen Hochschule Luzern und Fachhochschule Nordwestschweiz haben das Gütesiegel der AACSB International bekommen haben.

In China ist dies bereits die 41. von der AACSB akkreditierte Schule, in Frankreich die 26. Schule und in Australien die 20. Schule. Japan hat damit sieben Schulen mit dem Gütesiegel, Singapur vier und Saudi Arabien fünf Schulen. In der Schweiz sind es sieben Business Schools, davon drei Fachhochschulen.

Insgesamt sind damit 910 Business Schools in 58 Ländern von der AACSB akkreditiert.

In Deutschland sind es derzeit elf Schulen: die ESMT Berlin, die Frankfurt School of Finance & Management, die Goethe Universität Frankfurt, die HHL Leipzig Graduate School of Management, die Hochschule Pforzheim, die Hochschule Reutlingen, die RWTH Aachen, die Mannheim Business School, die TUM School of Management, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die 1916 in den USA gegründete AACSB International ist die älteste und weltweit größte Akkreditierungsorganisation. Die meisten akkreditierten Schulen stammen aus den USA.

Die AACSB International akkreditiert keine einzelnen Programme, sondern stets die gesamte Business School – in Deutschland entspricht das der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Sie müssen eingelogged sein, um dem Artikel zu kommentieren. Login