AACSB akkreditiert MCI in Innsbruck • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

AACSB akkreditiert MCI in Innsbruck

Von am 20. August 2016

Die weltweit größte Akkreditierungsorganisation für MBA-Programme, AACSB International, hat 16 Schulen neu akkreditiert, darunter auch das MCI Management Center Innsbruck in Österreich.

Die AACSB International hat 16 Business Schools neu akkreditiert. Die Liste reicht von der Chang Gung University und der Chung Hua University (beide in Taiwan), der ISCTE Business School (Portugal), der Kingston University und der Nottingham Trent University (beide Großbritannien), der King Saud University (Saudiarabien), der Nankai University und der University of International Business and Economics (beide China), der Northeastern Illinois University (USA), der Ritsumeikan Asia Pacific University (Japan), der Universiti Utara Malaysia (Malaysia), der School of Business, Economics and Law an der University of Gothenburg (Schweden), der University of Newcastle (Australia), dem Gordon Institute of Business Science (GIBS) an der University of Pretoria (Südafrika), dem XLRI Jamshedpur (Indien) bis zum MCI Management Center Innsbruck (Österreich).

Damit ist das MCI Management Center Innsbruck nach der Wirtschaftsuniversität Wien die zweite österreichische Business School, die das internationale Gütesiegel bekommen hat. Das MCI hat mehr als 3000 Studenten. Träger der Hochschule sind das Land Tirol, die Landeshauptstadt Innsbruck, die Wirtschaftskammer und die Arbeiterkammer Tirol, die Industriellenvereinigung Tirol und die Universität Innsbruck.

Die Hochschule bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Executive-Master in den Bereichen Wirtschaft & Gesellschaft und Technologie & Life Sciences an. Dazu gehören auch ein Executive MBA in General Management sowie ein neuer zweijähriger Online-MBA International Business, bei dem es auch die Option gibt, zusätzlich einen Master of Global Management an der kanadischen Royal Roads University in Victoria in der Provinz British Columbia zu erwerben.

Die AACSB International überprüft keine einzelnen Studiengänge, sondern die gesamte Business School. Entscheidend ist, ob eine Schule ihre Mission – also ihre Zielsetzung – erfüllt und ob sie bestimmte Standards einhält. Derzeit haben 777 Business Schools in 52 Ländern das AACSB-Gütesiegel, davon neun Schulen in Deutschland.

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen