Mai 2016 Teil 3 • Seite 3 von 3 • MBA Journal
  • Fehlermanagement: Eine Frage der Führungskultur

    Abgas-Schummeleien bei VW, Libor-Manipulationen bei der Deutschen Bank und desaströse Stahlwerkprojekte von Thyssen-Krupp in Brasilien – beim Fehlermanagement versagen deutsche Unternehmen regelmäßig. Für Professor Jan Hagen liegt das Problem vor allem an der Führungskultur.

    • vom Mai 9, 2016
    • 0
  • Why global may not be good anymore

    The strategies of all business schools are either international or global. Websites, brochures, leaflets demonstrate the global nature of education, research, and impact. Most business schools have been forming international alliances which cover students exchange, faculty visits,...

    • vom Mai 6, 2016
    • 0
  • Hertie
    Die reichsten Business Schools

    Die besten Business Schools sind oft auch die reichsten. Das zeigt ein Blick auf das Stiftungskapital. Während Harvard mit 3,3 Milliarden Dollar dabei weltweit an der Spitze steht, führt bei den internationalen Schulen INSEAD, gefolgt von der...

    • vom Mai 5, 2016
    • 0
  • Rising tuition helps to sell MBA programs

    Institutions that keep pace with top US schools find it easier to sell the value of their programs, because they don´t have to explain why their MBA is good.

    • vom Mai 3, 2016
    • 0
  • WHU Vorlesung
    Kellogg-WHU Executive MBA mit neuer Zeitstruktur

    Das Kellogg-WHU Executive MBA Programm bekommt ab September eine andere Zeitstruktur. Weniger, aber dafür längere Präsenzmodule sollen vor allem den internationalen Teilnehmern entgegenkommen. Weil es beim Kellogg-WHU Executive MBA immer mehr internationale Teilnehmer gibt, hat die WHU...

    • vom Mai 2, 2016
    • 0
// //