WHU bietet Online-Kurs zum visuellen Denken an

WHU mit neuem Online-Kurs zum visuellen Denken

By on 3. August 2015
© Schwertfeger

Die WHU – Otto Beisheim School of Management bietet erstmals einen Online-Kurs zum visuellen Denken mit der Online-Lernplattform iversity an, die damit in den Bereich der beruflichen Weiterbildung einsteigt.

In dem Kurs „Visual Thinking for Business – Make Your Point“ lernen die Teilnehmer, komplexe Prozesse und Konzepte durch Visualisierungstechniken besser verständlich und damit auch überzeugender zu gestalten. Das ist vor allem für die Bereiche Produktentwicklung und Innovation, Marketing und Verkauf sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle hilfreich.

„Geschäftliche Entscheidungen erfordern den Umgang mit komplexen Informationslagen“, erklärt Professor Christoph Hienerth vom Lehrstuhl für Unternehmertum und Existenzgründung an der WHU. „Selbst erfahrene Mitarbeiter verlieren darin schnell den Überblick.“ Daher werde eine grafische Aufbereitung von Unternehmen immer häufiger dazu genutzt, um Problemstellungen zu strukturieren, Lösungsansätze zu entwickeln und Kunden zu überzeugen.

Zu den ersten Teilnehmern gehören laut iversity Führungskräfte der Deutschen Bahn und vom Flughafenbetreiber Fraport. Der didaktische Ansatz setze auf Interaktion und gegenseitiges Feedback zwischen den Lernenden, wobei der Fokus auf der Vermittlung praktischer Fähigkeiten liege. Inzwischen haben sich mehr als 200 Teilnehmer eingeschrieben. Für Einzelpersonen kostet die Teilnahme 399 Euro. Um den Kurs zu absolvieren werden zwölf bis 16 Stunden Lernzeit über einen Zeitraum von vier Wochen veranschlagt, wobei jeder sein Tempo selbst bestimmen kann.

iversity.org ist eine Online-Lernplattform, auf der europäische Hochschulen und Lehrende Online-Kurse auf akademischem Niveau anbieten. Mit fast einer Million Kurseinschreibungen zählt iversity zu den wichtigsten Anbietern von Online-Kursen in Europa. Auch immer mehr Unternehmen nutzen das Lehrangebot zur beruflichen Weiterbildung von Mitarbeitern.

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen