WHU startet neues General Management Programm • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

WHU startet neues General Management Programm

By on 13. Februar 2013

Die WHU – Otto Beisheim School of Management baut ihr Executive-Education-Angebot aus und bietet ab September erstmals ein offenes General Management Programm an. Das neunmonatige, berufsbegleitende Programm soll Talente mittlerer Managementebene gezielt auf die Herausforderungen internationaler Projekte und neuer Märkte vorbereiten.

Dreimal fünf Tage verbringen sie dabei auf dem WHU Campus in Düsseldorf. Gleichzeitig arbeiten sie über neun Monate hinweg zusammen mit Mitarbeitern vor Ort an einem Projekt in der Mongolei oder Kambodscha. Auf Basis lokaler Bedürfnisse entwickeln die Teilnehmer ein Social Business-Modell für ein Lernzentrum. Sieben Tage verbringen sie dabei selbst vor Ort und setzen das Projekt um.

Dabei kooperiert die WHU mit dem von dem WHU-Alumnus Carsten Rübsaamen gegründeten Social Business Bookbridge, das Bildungszentren in Entwicklungsländern aufbaut und Aus- und Weiterbildungsangebote entwickelt, um Manager für globale Zusammenhänge und die Auswirkungen von Unternehmen auf die Gesellschaft zu sensibilisieren.

Ziel ist es, dass die Teilnehmer praktische Projekterfahrungen in Wachstumsmärkten sammeln, lernen, Märkte und Geschäftsmodelle neu zu denken, und eine wertebasierte Führung in Kombination mit gesellschaftlichem Engagement erproben. Das Programm soll daher eine innovative Alternative zum Kurzaufenthalt im Ausland oder der Expat-Entsendung darstellen. Im Gegensatz zum MBA brauchen die Teilnehmer keinen Hochschulabschluss.

Maximal 15 Teilnehmer sollen dabei an einem Lernzentrum arbeiten, dass sich danach selbst tragen soll. Es gebe bereits konkretes Interesse bei großen internationalen Firmen, sagte Rebecca Winkelmann, Managing Director Executive Education an der WHU. Das Programm kostet 11.500 Euro zuzüglich Flugkosten in das Projektland.

http://www.whu.edu/praxis/executive-education/

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen