Reims: MBA-Programm mit CFA-Qualifikation • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Reims: MBA-Programm mit CFA-Qualifikation

Von am 8. Mai 2012

Die französische Reims Management School (RMS) bietet ab September 2012 ein Finanzmodul in ihrem internationales MBA-Programm an, das es den Studenten ermöglicht, sich für die erste Stufe der Prüfung zum Chartered Financial Analyst (CFA) vorzubereiten.

Die Studenten können sich für drei neue Wahlkurse einschreiben, die zwischen Februar und Juni 2013 stattfinden werden. In den insgesamt 135 Kursstunden geht es um die Analyse von Finanzberichten, Wirtschaftskunde, Anlagenbewertung, Corporate Finance, Derivative sowie Portfolio Management. Das Modul wird abgerundet durch eine Studienreise nach New York und den Besuch an der Zicklin School of Business.

Das neue Angebot ist interessant für Teilnehmer, die eine Karriere im Finanzsektor anstreben. Das CFA-Zertifikat gilt als renommiertes Zertifikat in der Investitionsbranche und eröffnet den Absolventen Karrierechancen z.B. als Finanzanalyst, als Portfolio Manager oder als Sales – und Vermögensberater in renommierten Banken.

Die Reims Management School wurde 1928 gegründet. Die Gruppe Reims Management School besteht aus vier Business-Schulen und bietet zwei MBA-Programme sowie spezialisierte Master-Programme an. Mit einer AACSB-, EQUIS- und AMBA-Akkreditierung gehört die RMS im Financial Times Ranking zu den 10 bestplatzierten Business Schools in Frankreich und zu den Top 20 in Europa. An der RMS sind pro Jahr etwa 3.500 Studenten eingeschrieben, 900 davon kommen aus dem Ausland.

http://www.reims-ms.fr/index-en.html

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen