Was ist "Business School" ? MBA Glossar

Business School

Von am 31. März 2014

In den USA, dem Ursprungsland des MBA, sind die Business Schools meist an Universitäten angegliedert und entsprechen daher in etwa dem wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich einer deutschen Universität. Dabei genießen sie allerdings rechtliche, finanzielle oder organisatorische Unabhängigkeit.
Zudem findet die MBA-Ausbildung auch außerhalb der normalen Universitäten an privaten Business Schools statt, die häufig sogar von den Unternehmen gegründet wurden (wie etwa das IMD in Lausanne). Auch immer mehr deutsche Hochschulen gründen eigene Business Schools, die eng an die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät angegliedert sind. Um unabhängiger von den oft starren Regelungen der Hochschule zu werden, lagern sie die Business School dabei als gemeinnützige GmbH (gGmbH) aus. Ein Beispiel dafür ist die Mannheim Business School der Universität Mannheim. Zudem gibt es zahlreiche private Business Schools wie die WHU – Otto Beisheim School of Management oder die HHL Leipzig Graduate School of Management. Da der Begriff Business School jedoch nicht geschützt ist, nennen sich auch manche Trainingsinstitute so. Wo Business School drauf steht, sind also nicht immer akademische Aus- oder Weiterbildungsangebote drin.

« Back to Glossary Index

About MBA Journal

MBA Journal ist ein unabhängiges Online-Magazin über Business Schools und MBA Programme. Es gibt Interessenten, Studenten, Business Schools und Unternehmen einen Überblick über den internationalen und deutschen MBA-Markt, berichtet über neue Programme, Rankings und Akkreditierungen und bietet seinen Lesern eine kritische Auseinandersetzung mit den schwarzen Schafen der Branche.