Insead: Global Executive MBA mit eigener Klasse in Asien • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Insead: Global Executive MBA mit eigener Klasse in Asien

By on 22. Januar 2012

Die Insead Business School startet im August erstmals eine eigene Klasse ihres Global Executive MBA Programms (GEMBA) auf ihrem Campus in Singapur. Ab August gibt es den GEMBA daher in drei Regionen: in Europa (Fontainebleau bei Paris), im Mittleren Osten (Abu Dhabi) und in Asien (Singapur). 

Die neue Klasse in Singapur richtet sich vor allem an Führungskräfte in der Region. Der Unterricht beim GEMBA Asia findet überwiegend in kürzeren Modulen am Wochenende statt, um die Abwesenheit vom Arbeitsplatz möglichst gering zu halten. Das Programm dauert 17 Monate und kostet 145.000 Singapore Dollar. Zudem gibt es bei den Wahlkursen die Möglichkeit, vier Module in Frankreich, Abu Dhabi oder Singapur zu belegen. Dabei haben die Teilnehmer auch die Chance, gemeinsam mit den Teilnehmern der beiden anderen Klassen zu lernen. Auch die Teilnahme an Wahlkursen des Tsinghua Insead EMBA Program (TIEMBA), dem gemeinsamen Programm von Insead mit der Tsinghua University in Peking, ist möglich.

Die Klassen unterscheiden sich nicht nur in der Studiendauer und der zeitlichen Aufteilung, sondern auch im Preis. So dauert der GEMBA Europe nur 14 Monate und findet in Europa (sieben bis acht Wochen), in Singapur (drei bis vier Wochen) und eine Woche im Mittleren Osten statt. Die Studiengebühren liegen bei 95.000 Euro.

Der GEMBA Middle East wiederum besteht aus sechs Wochen in Abu Dhabi, drei bis vier Wochen in Singapur und zwei bis drei Wochen in Europa und dauert insgesamt 15 Monate. Die Studiengebühren liegen bei 95.000 US-Dollar.

In einem Interview mit der Financial Times hatte der Dean von Insead, Dipak C. Jain, zudem den Start eines Executive MBA Programms in den USA angekündigt.

www.insead.edu

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen