HHL: MBA in Hospital Management and Health Services • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

HHL: MBA in Hospital Management and Health Services

By on 2. Februar 2014

Die HHL Leipzig Graduate School of Management bietet ab Juni im Rahmen ihres berufsbegleitenden MBA-Programms den Schwerpunkt „Hospital Management and Health Services“ mit Fokus auf Krankenhäuser, Reha-Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie die Medizinindustrie und Gesundheitsverbände an.

Die Teilnehmer belegen dabei zunächst die auch bisher bereits angebotenen Fächer der Kernmodule (Business Fundamentals, Leadership Skills, International Challenges), besuchen aber dann spezielle Kurse zu Themen wie Managing Health Care Processes, Managing People in Health Care oder International Health Care Experience. Die HHL rechnet damit, dass mehr als ein Viertel der Teilnehmer am Part-time MBA die neue Spezialisierung wählen.

Zielgruppe des neuen Angebots sind Ärzte, leitende Angestellte in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie Führungskräfte in der Medizinindustrie und Verbänden. Das MBA-Programm wird gemeinsam mit dem Praxispartner Universitätsklinikum Leipzig durchgeführt.

Zu den Dozenten gehören Professoren der HHL sowie Professoren und Experten aus den Bereichen Kranken-haus-Management und Gesundheitsökonomie unter Leitung des renommierten Medizinökonomen Professor Wilfried von Eiff, der seit November 2013 das neue „Center for Health Care Management and Regulation“ an der HHL aufbaut.

Ermöglicht hat die Einrichtung des neuen Zentrums die Beteiligung der Bildungsgruppe Cognos AG an der HHL im vergangenen Jahr, die mit einer 30prozentigen Kapitalerhöhung der Hochschule einherging.

Das zweijährige MBA-Studium besteht aus einer Kombination von drei Blockwochen und 16 Wochenenden, die in Leipzig und Köln durchgeführt werden. Während einer internationalen Seminarwoche in Phoenix, USA, erhalten die Teilnehmer zudem einen Einblick in das Management führender amerikanischer Krankenhäuser.

Zu den Zulassungsvoraussetzungen gehören ein erster Hochschulabschluss, mindestens drei Jahre Berufserfahrung sowie gute Englischkenntnisse und das Absolvieren eines Eingangstests. Interessenten mit Promotion oder zweitem Staatsexamen sind von dem Test befreit. Die Studiengebühren liegen bei 31.000 Euro inklusive Verpflegung, für 2014 gilt ein Einführungspreis von 25.000 Euro.

www.hhl.de/hospitalmanagement

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen