HHL: Indische Professorin will Yoga anbieten • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

HHL: Indische Professorin will Yoga anbieten

By on 11. Dezember 2013

Als neue Inhaberin des ICCR‐Lehrstuhls für Corporate Responsibility und Governance an der HHL Leipzig Graduate School of Management möchte die indische Professorin Radha Sharma MBA-Studenten auch mit der indischen Kultur bekannt machen und Yoga und Meditation anbieten. Die promovierte Psychologin gehört zu den führenden Forschern im Bereich Emotionale Intelligenz und Leadership.

Mit der Ernennung der indischen Professorin Radha Sharma will die HHL ihre Kompetenz im Bereich Leadership weiter ausbauen. So soll die Inderin, die an der Banaras Hindu University in Psychologie promovuiert hat und bisher als Professorin für  Organizational Behavior & Human Resource Development am Management Development Institute (MDI) in Gurgaon bei Delhi tätig war, die Schule vor allem bei der Weiterentwicklung des „Leipziger Führungsmodells“ unterstützen und dafür ihre Expertise zur Auswirkung Emotionaler Intelligenz auf eine wirksame und nachhaltige Führung einbringen.

Zudem plant die Professorin auch Yoga und Meditation an der HHL anzubieten. „Ich möchte die Studenten mit der indischen Kultur bekannt machen und interkulturell die Themen Organisationsverhalten, Führung und humanistisches Management erkunden“, so Professorin Sharma. Der Lehrstuhl wird vom Indian Council of Cultural Relations (ICCR) unterstützt, einer dem indischen Außenministerium zugehörigen Institution.

Erst vor kurzem hat sich die Bildungsgruppe Cognos an der privaten Wirtschaftshochschule beteiligt. Dank der neuen Kooperation sollen auch zwei neue Forschungszentren in den Bereichen Gesundheitsökonomie und Regulierung sowie Wirtschaftspsychologie und Leadership etabliert werden.

Die HHL gehört zu den führenden deutschen Business Schools. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Die Schule besitzt eine Akkreditierung der AACSB International.

www.hhl.de

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen