Henley verschiebt Start des MBA-Programms • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Henley verschiebt Start des MBA-Programms

By on 18. Juni 2012

Der für Juni geplante MBA-Studiengang der Henley Business School in München kommt aufgrund zu geringer Nachfrage nicht zustande. Nun soll der Studiengang der neu gegründeten Deutschland-Tochter der britischen Business School im Oktober in Frankfurt  starten.

15 Teilnehmer wollte Felix Müller, Geschäftsführer der Henley Business School Germany,  für das Programm in München gewinnen. Es wäre der erste Studiengang unter der neuen Leitung gewesen. Doch die Resonanz war zu gering. Die wenigen Interessenten sollen nun am Programm in Frankfurt teilnehmen, das ab Oktober durchgeführt werden soll. Der nächste Studiengang in München soll erst wieder im März 2013 starten.

Bereits 2010 und 2011 wurde das Programm in Deutschland ausgesetzt. Von 1990 bis 2010 bot die Gesellschaft zur Förderung der Weiterbildung (gfw) an der Universität der Bundeswehr das Fernstudium mit Präsenz-Workshops an. Dann beendete Henley den Vertrag mit der gfw vorzeitig und vermarktet das Programm seitdem in Eigenregie.

PS: Wie Felix Müller nun erklärt, startet bereits im Oktober 2011 das erste Programm unter neuer Führung mit 15 Teilnehmern. Allerdings wurde die Henley Business School Germany GmbH seiner Auskunft nach erst 2012 gegründet und auch das Büro in Frankfurt wurde erst dieses Jahr eröffnet.

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Henley eröffnet Campus in München • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Kommentar verfassen