HEC Paris: Mehr MBAs gründen Unternehmen

HEC Paris: Immer mehr MBAs gründen Unternehmen

Von am 6. Mai 2015
© Biais-Jean-Marc, HEC

Ein Viertel der Absolventen an der HEC Paris hat ein Unternehmen gründet. Beim Executive MBA sind es sogar 44 Prozent. Das zeigt das erste HEC Entrepreneurship Barometer.

Die starke Förderung von Entrepreneurship an der HEC Paris trägt Früchte. So zeigte eine Befragung von mehr als 8.500 Absolventen verschiedener Studiengänge (Master in Management, MBA und Executive MBA), dass ein Viertel inzwischen Unternehmer ist. 2004 waren es erst 9 Prozent.

Besonders hoch ist der Gründerquote bei Absolventen der MBA-Programme mit insgesamt 29 Prozent. Während beim Vollzeit-MBA jedoch nur 15 Prozent den Weg in die Selbständigkeit wählten, waren es beim Executive MBA 44 Prozent.

Der häufigste Grund für den Sprung ins Unternehmertum war der Wunsch, sein eigener Boss zu sein (47 Prozent), gefolgt von dem Wunsch, innovative und neue Geschäftsmodelle zu schaffen (39 Prozent). 84 Prozent der Absolventen insgesamt und 71 Prozent der MBA-Absolventen gründeten ihr Unternehmen dabei in Frankreich. 31 Prozent haben bereits mehr als nur eine Firma gestartet.

Auch die Überlebensquote der Unternehmen ist beachtlich. 80 Prozent der Firmen existieren auch noch nach drei Jahren, in Frankreich sind es nur 66 Prozent.

Im MBA-Studium werden die Teilnehmer dabei auf den Start als Unternehmer vorbereitet. Im Vollzeit-MBA wird ein Entrepreneurship Track als Wahlkurs angeboten. Beim Executive MBA gibt es den Studienschwerpunkt Entrepreneurship & Innovation für Teilnehmer, die ihr eigenes Unternehmen starten oder Innovationen bei ihrem Arbeitgeber etablieren wollen.

Die 1881 von der Industrie- und Handelskammer gegründete HEC Paris gehört zu den führenden Business Schools in Frankreich und bietet zahlreiche Programme und Studiengänge für Manager an, darunter auch einen Vollzeit MBA, den HEC Executive MBA und den TRIUM Global Executive MBA. Zudem nehmen jedes Jahr mehr als 8.500 Manager an den Weiterbildungsangeboten teil.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen