ESMT vergibt Stipendien für Frauen • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

ESMT vergibt Stipendien für Frauen

Von am 24. März 2017
Schwertfeger

Die ESMT in Berlin vergibt mehrere Weiterbildungsstipendien zur Förderung von Frauen in Führungspositionen.

Die ESMT in Berlin bietet Frauen jeweils ein Vollstipendium für das General Management Seminar (GMS) im Wert von 16.400 Euro sowie für das englischsprachige Executive Transition Program (ETP) im Wert von 19.900 Euro an. Qualifizierte Kandidatinnen können sich bis zum 30. Juni bewerben. Die Stipendien richten sich an unternehmerisch denkende Managerinnen, die sich auf eine Geschäftsführungsposition vorbereiten möchten und beispielsweise einen Unternehmensbereich leiten oder bei internationalen Projekten involviert sind. Nach erfolgreichem Abschluss der Seminare erhalten die Teilnehmerinnen das Postgraduate Diploma in Advanced Management.

Zudem vergibt die ESMT ein Teilstipendium in Höhe von 5.000 Euro für das englischsprachige Seminar Bringing Technology to Market (BTM), das in Deutschland, den USA und China stattfindet. Das Stipendium richtet sich an Frauen in Führungspositionen, die für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen auf globalen B2B-Märkten verantwortlich sind. Der Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Gemeinsam mit dem 30%-Club, einer weltweiten Initiative für Geschlechtergerechtigkeit, die darauf abzielt, die Anzahl von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, stellt die ESMT ein weiteres BTM-Teilstipendium (Bewerbungsschluss 30. April) sowie zwei weitere Teilstipendien für das ETP (Bewerbungsschluss 30. Juni) bereit. Alle Teilstipendien umfassen die Hälfte der Seminargebühr.

Für die Bewerbung müssen die Kandidatinnen das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular, einen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben per E-Mail einreichen. Die Bewerbungen werden von einer Jury unter der Leitung von Claudia Nemat, Vorstand der Deutschen Telekom, gesichtet und bewertet.

 

 

 

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen