EPAS für erste indische Business School • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

EPAS für erste indische Business School

Von am 14. April 2017
Außenansicht Palast in Mysore Schwertfeger Palast in Mysore

Das SDMIMD in Mysore im südindischen Bundesstaat Karnataka hat als erste Business School in Indien die EPAS-Akkreditierung für ihr Post Graduate Diploma in Management Program erhalten.

Das Shri Dharmasthala Manjunatheshwara Institute for Management Development (SDMIMD) in Mysore ist die erste indische Business School mit dem EPAS-Gütesiegel. Bewertet wurde mit dem Post Graduate Diploma in Management Programm das Flaggschiff-Programm des Instituts.


Der Studiengang entspricht einem MBA-Programm. In Indien dürfen nur anerkannte Universitäten einen MBA-Abschluss geben. Alle anderen Institute – inklusive der renommierten Indian Institutes of Management (IIM) – bieten daher ein Post Graduate Diploma an. Das nun von EPAS akkreditierte Programm am SDMIMD ist zudem vom All India Council for Technical Education (AICTE) anerkannt und vom National Board of Accreditation (NBA) akkreditiert.

EPAS wurde 2005 gegründet und steht für EFMD Programme Accreditation System. Es eine Akkreditierung für alle Wirtschafts- und Managementstudiengänge, wobei der Mindestanteil an Managementinhalten bei 50 Prozent liegt. EPAS wurde eingeführt für Schulen, die zwar gute einzelne Programme haben, aber die EQUISAkkreditierung (noch) nicht anstreben oder deren Anforderungen nicht genügen. Denn EQUIS (European Quality Improvement System) begutachtet stets die gesamte Business School – was in Deutschland der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät entspricht.

EPAS basiert auf denselben Prinzipien wie EQUIS. Begutachtet wird die internationale Ausrichtung des Programms, die akademische Strenge, die Praxisrelevanz und Qualitätssicherung. Derzeit sind 102 Studiengänge von 76 Institutionen in 36 Ländern akkreditiert.

In Deutschland sind derzeit der Bachelor International Business Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, der MBA der Hochschule Kempten sowie der Bachelor in Management and Technology an der TUM School of Management akkreditiert.

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen