Cranfield startet neuen MBA mit Energie-Fokus • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Cranfield startet neuen MBA mit Energie-Fokus

Von am 15. Juni 2017
Strommast Fotolia focus finder Strommast

Die britische Cranfield School of Management bietet ab September einen neuen Vollzeit-MBA mit Fokus auf Energie an.

Der neue Studiengang soll die Karrierechancen der Teilnehmer in dem expandierenden Energiesektor verbessern. Er dauert 13 Monate und umfasst neben den MBA-Kernfächern zahlreiche auf das Thema Energie fokussierte Module wie „Energy Markets: An Executive Perspective“, „Sustainable and Conventional Energy Technologies“ oder „Resource Management Strategy“.

2015 seien bereits zwölf Prozent der MBA-Absolventen 2015 in die Energiebranche gegangen und aufgrund Cranfields Expertise im Energiebereich und bei der Managementweiterbildung sei es eine logische Entscheidung, künftig noch stärker künftige Führungskräfte für die Energiebrance auszubilden, sagt MBA-Direktorin Stephanie Hussels.

Zulassungsvoraussetzungen sind ein erster Studienabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Die Studiengebühren liegen bei 36.000 £. Absolventen eines Postgraduate-Programms in Cranfield erhalten 25 Prozent Ermäßigung. Wer einen kurzen Kurs besucht hat, zahlt 20 Prozent weniger.

 

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen