Business Schools: Brexit und die Folgen • MBA Journal - NEWS über Business Schools und Executive Education

Business Schools: Brexit und die Folgen

By on 15. Juni 2016
Fotolia Konstantin-Pelykh

Der Ausstieg von Großbritannien aus der EU hätte katastrophale Auswirkungen für die britischen Hochschulen und Business Schools.

Beim Brexit sind sich alle britischen Hochschulen einig: Die Folgen wären eine absolute Katastrophe. Vor allem in der Forschung würde die EU-Förderung fehlen und die Universitäten Zehntausende von Millionen Pfund kosten, schreibt der Guardian.

Auch für internationale Studenten würde Großbritannien deutlich an Attraktivität verlieren. In einer Umfrage des Recruiting-Unternehmens Hobsons gaben 47 Prozent von 1.763 befragten Interessierten an, dass ein Studium in Großbritannien für sie weniger attraktiv wäre, wenn das Land aus der EU austritt. Das gilt für mehr 80 Prozent der befragten EU-Studenten, aber auch für 35 Prozent der Interessenten aus Nicht-EU-Ländern. Nach konservativen Schätzungen würden allein durch die ausbleibenden Studiengebühren der Nicht-EU-Studenten Einbußen von mehr als 690 Millionen Pfund pro Jahr entstehen. Dazu kommt, dass internationale Studenten gerade für Business Schools elementar wichtig sind.

Universities for Europe hat weitere Fakten zusammengestellt:

http://www.universitiesforeurope.com/about-us/news/PublishingImages/infographic-Erasmus.png

 

http://www.universitiesforeurope.com/about-us/news/PublishingImages/Infographic-Access-Top-Talent.png

 

http://www.universitiesforeurope.com/about-us/news/PublishingImages/infographic-Jobs-And-Economy.png

 

http://www.universitiesforeurope.com/about-us/news/PublishingImages/infographic-Students-Staff-Local-Communities.png

 

http://www.universitiesforeurope.com/about-us/news/PublishingImages/infographic-Taught-Best-Minds.png

 

 

Über Bärbel Schwertfeger

Bärbel Schwertfeger ist Diplom-Psychologin und seit 1985 als freie Journalistin im Bereich Management, Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Kommentar verfassen